§ 112 AktG regelt die Vertretung der Aktiengesellschaft gegenüber dem Vorstand. Der BGH hat in seiner Entscheidung vom 15. Januar 2019 (Az.: II ZR 392/17), entschieden, dass § 112 AktG auch auf Gesellschaften anwendbar ist, die einem Vorstandsmitglied gehören.